Informationen nach BattG

Infor­ma­tio­nen nach BattG

Hinweis zum Batteriegesetz

Im Zusam­men­hang mit dem Ver­trieb von Bat­te­rien und Akkus und von Gerä­ten, die Bat­te­rien oder Akkus ent­hal­ten, möch­ten wir Sie gemäß § 18 des Bat­te­rie­ge­set­zes (BattG) auf Fol­gen­des hin­wei­sen:

Bat­te­rien und Akkus dür­fen nicht in den Haus­müll gege­ben wer­den. Sie sind als End­ver­brau­cher gesetz­lich zur Rück­ga­be ver­brauch­ter Bat­te­rien und Akkus ver­pflich­tet. Sie kön­nen die­se nach Gebrauch wahl­wei­se bei Ihren kom­mu­na­len Sam­mel­stel­len, im Han­del oder direkt bei uns (Anschrift sie­he Impres­sum) zur kos­ten­frei­en Ent­sor­gung zurück­ge­ben.

Alt­bat­te­rien ent­hal­ten mög­li­cher­wei­se Schad­stof­fe oder Schwer­me­tal­le, die Umwelt und Gesund­heit scha­den kön­nen. Bat­te­rien kön­nen wie­der ver­wer­tet wer­den, da sie wich­ti­ge Roh­stof­fe wie Eisen, Zink, Man­gan oder Nickel ent­hal­ten.

Bat­te­rien und Akkus, die Schad­stof­fe ent­hal­ten, sind mit dem Sym­bol einer durch­kreuz­ten Müll­tonne sowie der che­mi­schen Bezeich­nung des Schad­stof­fes gekenn­zeich­net.

BatteriegesetzHier­bei ste­hen Cd für Cad­mi­um, Hg für Queck­sil­ber und Pb für Blei.